================================  MILESTONE
4 Wochen inkl. Testing (10x LOW, 5x MEDIUM, 2x HIGH)

## proLSS
- Update CH: Manuell Spielzeit verstellen: Bitte auch Sekunden einbauen, LOW
- Idee MKO: Option zweiten Kanal zu deaktivieren für Performance-Boost, LOW
- Feature CH: Screenshot- und Videoexport des Vorschaufensters in voller Auflösung, HIGH
  - MK: per Rechtsklick ins Vorschaufenster? Oder hast Du einen anderen Vorschlag?
- Idee CH: Liga-Service für Kunden: proLSS kann Ligatabelle und Spielerkader von JOY-Webserver importieren, HIGH
  - siehe separate Datenquellen und Notizen MK
  - Webserver Cron-Job zum Importieren von Daten von Kicker.de
  - Webserver GUI-Modul für manuelle Eingabe/Änderung der Daten
  - Webserver Export-Modul zum Bereitstellen eines XML-Feed
  - proLSS Import-Modul zum Einlesen des XML-Feed per "Live Update" oder "Online Sync" Button
    - MK: bitte nur bei der jeweiligen Funktion (also bsp. Ligatabelle, Ergebnisdienst (ohne eigene Partie),
      Spieltag (ohne eigene Partie), jeweils dort ein Button "online-sync" und bei den Kadern, hier jeder Verein einzeln
- Update: Color-Picker verbessern mit Möglichkeit abzubrechen, um Farbwert nicht zu verlieren, LOW
- BugFix: Abwärts-Kompatibilität zu 3.x Sets verbessern (zB Luzern), MEDIUM
  - siehe Luzern-Set-Download
- Update: Für WE neue Funktion "Vorlage zurücksetzen", um leere WEs erstellen zu können, LOW
- Update: Bennenung von Layern rausnehmen und fix auf Dateiname bzw "Vorgabename: Dateiname", LOW
  - siehe separate Notizen MK
- BugFix: Overlay-Skalieren-Option verbessern. Wenn aktiv, keine Skalierung und keine Flash-Anzeige, LOW
  - siehe separate Notizen MK
- Update: "Export Ergebnisdienst" rausnehmen, LOW
- Update: Lizenz-Matrix proLSS integrieren, MEDIUM
  - siehe separate PDF
  - Plus Update Website mit neuer Feature-Matrix

## proMAZ
- BugFix: Insert-Buttons gegeneinander verschoben, nur wenn Layout mit Linie geändert und bei App-Neustart, LOW

## proBCS
- Idee MKO: Möglichkeit zum Zusammenführen von HTML-GUIs und Preview-Fenster, MEDIUM
  - MK: wie besprochen proBCS-Update für Ingolstadt, also ähnlich dem Entwurf, den Du schon gesehen hast
  - um alles in einem Fenster zu haben, dessen Position und Größe gespeichert wird.
    Mit Skalierung. Mit Auto-Start und Minimieren von BCS. In einfacher Variante mit Config-File.
    In späterer Ausbau-Variante als Template-Editor für OP.
- Update MK: Möglichkeit, den Channels am Webserver Namen zu geben, LOW
  - in MG bsp. ist es schwierig zu sehen, welcher Channel für welche Anwendung war.
    Ist aber wichtig, falls ich mal einen beenden muss
- Idee MKO neue Samples:
  - Einfacher Video-Rekorder und Liste der Aufnahmen zum Anschauen, MEDIUM
  - Diashow mit Alpha Transition als File-Sequenzen, LOW

## Alle Produkte
- Übergabe-Ordner für die Firma, Passwörter, Arbeitsprozesse, Software-Doku, MEDIUM





================================ OPEN TOPICS - PROLSS

## LOW Aufwand (<1 MT)
- Idee MKO: Bei Einblendung kopieren für WE die Gruppen anzeigen, in denen sie liegen
- Idee MKO: Multisync sollte beim Start autom. verbinden und nach Eintragen nicht neu starten müssen
- Idee MKO: Video-Properties anzeigen können innerhalb des Video-Setup (File-Infos), evtl. Jam-Komponente
- Idee MKO: Als Default einige Transition-Vorlage bereits in der Liste haben
- Idee MKO: Wenn Transition übersprungen werden muss, sollte Outro noch korrekt abgespielt werden
- Update: Icon 32+64 für LSS+MAZ
- Idee MKO: Für Auswahl Transitions eine "Zufallsoption"
- Idee MKO: Liste zuletzt verwendeter Dateien zur Auswahl bei Playlist/Overlay-Edit
- Update: ABS-DB-Support rausnehmen (wenn Zeitpunkt bei Kunden gekommen, nach einiger Zeit)

## MEDIUM Aufwand (1-3 MT)
- Idee MKO: Abfragen von WE-Feldern mit Titel, da zB Statistik IDL unklar welche Zahlen
- Update: Lösung finden für diese gegenseitigen funktionalen Ausschlüsse
  - Transparente Szenen ODER aufwendige Flash-Animationen, nicht beides
  - Fade-Out von Overlays als Outro ODER Überblenden von Szenen per Transition
  - Evtl Transition und Outro gegenseitig ausschliessen, weil zu komplex
- Update: Verhalten verbessern, wenn getimte ausläuft mit Outro, kein Standard hinterlegt ist,
  im Queue eine mit Transition liegt, dann wird Outro um die Transition-zeit verkürzt
  (evtl Prepared in Next kopieren, oder Queue nicht cachen vor Übernahme)
- Update: Verhalten verbessern, wenn Sync-Play, ein K hat langes Outro, und nächste Szene hat Transition,
  dann stoppt der Outro-Timer vorher und Transition wird nicht gespielt wird
  - Evtl Transition und Outro gegenseitig ausschliessen, weil zu komplex
- Idee MKO: Ermöglichen Sets zu speichern, damit man eine Kopie des aktuellen anlegen kann
- Idee MKO: DLL-Manifest: Video-Engine MAZ/LSS unabhängig machen
- Idee MKO: 64-bit Version mit in den Installer packen
- Update CH: Ausblenden von Overlays am Ende einer Szene ohne Outro
- Update: GUI stabilisieren, wenn Windows-Skalierung hochgestellt wird, zB 150% auf 4K-Monitor
- Idee MKO: Bei Torschütze ermöglichen, das jeweilige Tor auszuwählen oder zumindest das letzte anzeigen
- Update: Overlay neuer Typ "Erweitert/XML" mit freiem Textfeld für XML-Templates
- Update: Erweiterung der Listen durch Rechts-Klick-Menüs (vorab Brainstorming CH)
- Idee: Lizenz für mehrere Editionen (weiss nicht Kunde, aber zumindest intern interessant - Testing etc)
- Feature: WE Gruppen per Doppelklick ein/ausklappbar, wird gespeichert
- Update: Im Ergebnissdienst weitere Eingabefelder für zB Tag+Uhrzeit (Ersatz für 50:50 und 51:51, genauer definieren)
- Idee: Möglich machen, dass mehrere Torschützen (etc) im Queue liegen können (Sequenzen)

## HIGH Aufwand (>3 MT)
- Feature CH: Export von Videosetup als Video im Background per VideoCapture/Recording
- Update MKO: Löschen von WE,ED,Teams,Spieler muss Queue nicht löschen (Update DB erforderlich)
- Feature: Overlay-Update-Paket (am besten alles zusammen)
  - Feeature: Ausbau der Overlay-Ebenen und  wie bei proMAZ
    - Neue Typen: Device Input, Text, Crawler, Video (PiP)
    - Für Text/Crawler-Typ kann OP Variablen benutzen, um Texte aus zugehöriger WE benutzen zu können
      (also Crawler aus Text-Vorgabe)
  - Feature: Bewegungen für Overlays festlegen können (Start, Richtung/Ziel, Geschwindigkeit)
  - Feature: Transitions erweitern mit Overlay-Movement
    - Grafik oder Video: Größe, Start, Richtung/Ziel, Geschwindkeit (siehe bsp in SCC.StartTransition)
    - Bespiele: Logo-Wipe (Links E1, Rechts E2), Flip (E1 Vorne, E2 Hinten)
  - Feature: Permanente Overlays
    - Im GUI unterhalb der WEs. Beispiele: Senderkennung, Uhr
    - Liegen im Mixer oberhalb der Einblendungen
- Update: Prüfen, ob es einen Weg gibt, Video-lose Szenen ohne transparentes Video zu haben,
  damit wir Blenden ohen Videos haben können (da hier Transparenz verloren geht)
- Update: Option "Transitionssystem deaktivieren für bessere Flash-FPS" umsetzen
- Feature: 64bit-Version + Langzeit-Tests
- Update: GUI kann bis 150% skalieren inkl. Fenster bei Windows-Größe 150%
- Idee CH: Sprach-Erweiterung: Buttons umbenennen + INI-Editor für 3. Ebene Sprachdateien
- Update: Transitions Preview (2 Zahlen wie bei Premiere)
  - Idee CH: Preview für Transitions mit 2 Dummy-Videos, die den Effekt zeigen
  - Klick auf Bild/Video macht autom. die Einstellungen 
- Idee MKO: proMAZ Playlisten/Blöcke in proLSS einbinden (oder umgekehrte Inklusion).
- Idee MKO: Export komplette Szene/Queue in File (ähnlich Clip/Block proMAZ)
- Idee MKO: Mehr als eine Standard-Szene mit Regeln (Sieg/Niederlage) aber auch scheller Wechsel im Queue
- Idee MKO: Zeitstrahl zu jedem Queue als Hilfsmittel für OP zur Echtzeit-Planung (schnellere Wahrnehmung Queue)
- Feature: Blockbildung bei WE. Kann mit einem Click in den Queue geschoben werden, dort aber wieder einzeln


================================ OPEN TOPICS - PROMAZ

## LOW Aufwand (<1 MT)
- Feature MK: Timergesteuerte Aufnahme, z.B. Starte die Aufnahme um 13:55.
  - Rechtsklick auf "Aufnahme starten"? Feld "Aufnahme planen", wo man die Uhrzeit eingeben kann.
- Update MK: Drag&Drop einer Playlist in eine, wenn diese leer ist (oder an das Ende anfügen)
- Idee MKO: Neue Lösung finden für kleine Fenstergröße mit offener Toolbar, da GUI zerquetscht
- Idee MKO: File Properties ersetzen/erweitern durch Jam-Komponente (wie Windows Explorer)
- Idee MKO: Export von HL-Clip Export (File) möglich, wenn bereits ein Export läuft (queuen)
- Idee MKO: Anzeige der In/Out-Spanne, wenn noch kein Out-Punkt gesetzt (im Playhead)
- BugFix: File-Props leer, wenn Clip nicht der aktuell-abgespielte ist. Zeiger setzen in Engine.
  Oder umbenennen "Show current ..." und bei Playhead Wechsel updaten wenn offen
- Update CH: Prüfen von Clips nach Änderung auf HD. Derzeit buggy (spielt nicht mehr). Entweder Thread oder beim Kontext-Menü.
- Idee MKO: Bei laufenden Recording in Gold-Edition die Laufzeit anzeigen
  - Evtl Highlight-Fenster sperren und Laufzeit direkt im Recording-Button anzeigen
- Idee MKO: Neue Icons in Kontext-Menüs (insb. Playlist)
- Idee MKO: Bei, Export Progress sollte der Playlist-Name stehen, nicht der Filename (wg Verwirrung Highlight-Clips)
- Idee MKO: DropDown Blöcke über Playlist zum Anspringen (für extrem lange Listen)
- Idee MKO: Wenn Overlay in Playlist gestartet wird, sollte der dazughörige Button aktivieren/deaktivieren (wenn möglich)
  (Achtung: Doppler in Threads vermeiden)
- Update: NVidia Maxwell für MKO, dann Maxwell Decoder-Option einbauen (auch LSS)
- Idee MKO: Das Support-Tool aus dem Installer nehmen, evtl einen ZIPer/Uploader direkt in MAT/LSS übernehmen
- Idee MKO: Das Konextmenü übersichtlicher, mehr Icons, evtl Gruppen oder Spalten
- Idee: Laufende Overlays bei Click auf "Stop" ausblenden, damit man schneller wieder frisch starten kann

## MEDIUM Aufwand (1-3 MT)
- Feature MK: MAZ Highlighschnitt schiebt die Clips übers Netzwerk nach BCS,
  zur Verarbeitung dort, zB Clip-Zusammenfassung mit Blenden und Overlays
- Update MK: Ressourcen für Export/FTP erst bei Benutzung anlegen, nicht bei App-Start
- Feature CH: Screenshots/Capturing  
  - Kontextmenü Overlay-Button: "Screenshot aus PL 1/2"
  - Kontextmenü Playlist-Item: "Screenshot abspeichern"
- Update MKO: Replay Gain für Cutted Clips aus SmartClips (da File zu gross, derzeit keine Berechnung)
  - Kann entweder In/Out übermitteln an ffmpeg oder meldet, dass File zu groß
- Update: Overlay-Filter (Shadow etc) mit Einstellmöglichkeiten
- Idee MKO: Frames als Image exportieren in PL und/oder Highlights
- Idee MKO: Szenen-Puffer Zeit bei Flash-Templates verbessern (durch Daten-Caching der Liga)
- Update CH: Autom. Erkennen von Clip-Änderung auf der Festplatte (Checkum, Thread) und Neuladen in Engine.
  Sonderfälle beachten, wenn Playlist gerade auf den Clip zugreift, auch Actions.
- Check: Evtl neue Methode für Sync-Record: ML:
  If live source has its own timecode, then you should set in MWriter encoding configuration: 
  start_timecode='local_time'. And then make seeking by timecode by using required time in M_TIMECODE structure. 
- Idee MKO: Live-Input unkompliziert in Playlist für Input/Overlay/Output (oder exklusiv für proBCS lassen)
- Idee MKO: Nach PC-Crash Fortsetzen des Recordings anbieten, wenn eines lief
  (Frust-Faktor nach Crash deutlich reduzieren. Evtl beide Recordings verknüpfen)
- Idee CH: Textoverlays/Crawler mehrere Zeilen untereinander inkl. Schriftgröße/-abstand jeder Zeile festlegbar
- Update: Anzeige des Playhead Frame-genau (derzeit teilweise 2 Bilder auf einem Frame)
  - Per Engine Timestamp (oder MFormats)
- Update: Overlay-Filter müssen einstellbar sein (Schatten-Abstand etc), danach proLSS
- Test: Untersuchen, ob Timeline-Scrubbing per Zeit/Timecode-Methode schneller ist, als mit Position-Methode:
  http://rm.medialooks.com/support/message/377783

## HIGH Aufwand (>3 MT)
- Feature MK: Recordings parallel zu Amazon S3 als Multipart-Upload hochladen können
  - Settings für Amazon + Multipart-Dateigröße, Upload-Progress
  - Teildateien autom. löschen nach Upload (als Häkchen)
- Feature: Übernahme von Website: ArtNet-Support
- Idee MKO: Runderneuerung der Playlist-Listen
  - Live-Update, nicht komplett Update
  - Listen nie komplett neu generieren muss (Sieht doof aus, Wartezeit) 
  - Zur Stelle der letzten Aktualisierung springt (eingefügte Clips etc)
  - Transitions nicht als eigener Eintrag
  - Gruppen für Highlights (aus proLSS)
  - Sleketion beibehalten bei Mehrfach-Auswahl (aus proLSS)
  - Autom. Scrollen der Selektion (aus proLSS)
  - Drag+Drop mit Richtungsschwung  (aus proLSS)
  - Speichern SCs und andere Zeiten schneller machen
  - Laden im Background (evtl Dummy Einträge oder Liste sperren),
    das man in anderer Playlist weiterarbeiten kann
  - Verschieben von Clips in der Playlist (auch bei Smartclips) soll Zwischenraum anzeigen wo eingefügt wird
    (ähnlich Windows Explorer) und nicht der Clip, vor dem eingefügt wird.
    - Wie Queue-Liste in LSS
- Feature: 64bit-Version + Langzeit-Tests
- Idee MKO: Transition-Editor aus LSS übernehmen 
- Update: GUI kann bis 150% skalieren inkl. Fenster bei Windows-Größe 150%
- Idee MKO: Update-Prüfung aus der App heraus, Download und autom. Installation
- Idee MKO: Für Kunden einen Feature-Request oder Feedback-Formular direkt in Software einbauen
- Idee MKO: Clip-Export im Background ohne Wartezeit für OP
- Update: Das Scrollrad an der Maus könnte man gut zum Scrubben in der Timeline nutzen
  (-> NUR wenn Highlight-Fenster Focus hat und Recording geladen. Hoch ist VOR. Pro Rastpunkt 1 Frame)
- Beim Export to PL1 wird 1 Frame mehr angezeigt als im Schnittfenster (fällt auf, wenn man direkt bei einem Bildwechsle schneidet)
  (-> Referenz-Export. Untersuchen. Getestet in PL mit PAUSE. Unbekannt, ob IMMER ein Frame oder nur manchmal)
  (-> Auch ProgressBAR-Genauigkeit untersuchen)
- Test: Lässt sich das Popup für Video-Codec-Properties aus ML-Demo integrieren, damit man Werte sieht wie zB "rc_type=cqp"
  u.a. auch für weitere Codec-Properties (NVenc)
- Test: Performance-Optimierungen am Beispiel Bild+Ton AG, Markus Bucher (Recording mit dem Clip-Export-CPU-Error)
  u.a. Löschen leere Blöcke, Laden langer Listen, File-Export von Recording-Clips
- Test: Warum gehen Highlights verloren bei Crash?
- Test: Blacklevel, WhiteLevel, Brightness setzen (siehe ML Direct Take + http://rm.medialooks.com/support/message/332983)
- Feature: Audio-Track bei Block-Export (ML-Mixer, Fade-Out)
- Test: Image-Previews bei Highlight-Seeking (s. youTube-Player)
- Idee: Audio-Mixer für Multi-Channel-Recording auf einer Stage (s. http://rm.medialooks.com/support/message/333682)
- Idee: Automatismus-Regeln setzen können, zB was passiert nach Export Clips in Playlist
  (zB dann immer Fade-Transition einfügen und den Trenner-Clip sowieso einfügen)
- Update: Nachrüsten von Overlays im Block-Export von Playlisten (derzeit ohne Overlays)


================================ OPEN TOPICS - PROBCS

## LOW Aufwand (<1 MT)
- Update MK: Einstieg in Demo-Version leichter für neue Benutzer
- Feature: Langzeit-Laufzeit: Externes Monitor-Programm überwacht BCS und kann BCS neu starten
  (kann auch eigenes Programm sein, was per Windows Message nach "Alles ok" fragt)
  + PC-Einrichtung: PC startet sich bei Bluescreen selber neu (Wie ein Server)
- Feature: proBCS neue Funktion: Restart BCS nach Uhrzeit
- Update: Settings für Restart der Channels alle X Std/Mins oder um Uhrzeit
- BugFix: Error, wenn Template versucht auf Process zu connecten, der nicht gestartet wurde
- Update: Demo-Templates und andere instantiierbar machen. Dazu seperate Mediapfade,
  Einstellen individueller Variablen, durchreichen dieser an Template
- Update: Globale Variable "EngineThread" setzen in Demo-Templates für Instantiierung
- Update: Beim Profil-Laden prüfen, ob proBCS-File und proMAZ-Files ablehnen
- Update: Video Engine Icon in Taskbar verbessern
- Update: Paar globale Variablen anlegen und in Function Index updaten (zB MediaPath, Windows-Pfade)
- Update: Neue Tool-Funktionen updaten in Function Index
- BugFix: Command "OverlayExists" nicht funktional (alternativ FileExists)
- Update CH: Template BMG erweitern mit Textvorlagen laden/speichern

## MEDIUM Aufwand (1-3 MT)
- Idee MK für neue Templates:
  - Recording in Blöcken und Parallel-Upload zu Amazon S3 Service
    (zB SDI-Signal (1080i50, max. 1080i60) in ein MXF-Format mit dem AVC Intra 50 Codec)
  - Von proMAZ exportierte Clips in Playlist mit Transitions und Logo-Overlay per Button-Click
  - Buttons für TonClips, die aus einem Ordner ausgelesen werden
- Idee MKO: Assistent zur autom. Einrichtung von "Mini-Apps" nach Installation.
  Mini-App als Paket/SingleFile/ZIP? Einrichtung autom. Start mit Windows (minimiert).
  Anlegen Icon für Mini-App auf Desktop. Verwaltung der Mini-Apps als Ebene über Profile.
  Ausblenden von proBCS zur Vereinfachung der Nutzung für Kunden.
- Update MKO: Flash-Framework mit Datenübergabe erweitern + Sample
- Update CH: Multi-Client-Support für BMG Template (Timer). Server verwaltet die Timer und kann diese Cross-kommunizieren.
  (Kann alternativ auch komplett auf Client-Basis erfolgen, muss man testen)
  (Auch könnte Server sich merken, wie viele Client connected sind, dass kann der Client dann abfragen für Sperre)
- Idee MKO neue Samples:
  - Amazon Recording+Upload
  - Input/Output-Passthru mit
   - Signal-Säuberung (Last Frame, Grafik) und unbegrenzter Anzahl Inputs/Outputs
   - Separat einstellbaren Delays für Audio+Video
  - Flash Beispiel mit Datenübergabe
  - Multi-Tasking mit Sync-Play von 2 Playlisten
  - Mixer Szene
  - Multichannel-Recording mit Logo-Overlay
  - Player mit verschiedenen komplexen Transitions
- Idee MKO: Überlegen, welche Lizenzen Sinn machen, zB Anzahl Channels
  - Demo könnte die Connection nach einer gewissen Zeit unterbrechen
- Idee MKO: File-System-Funktionen, zB FileExists, Textfile laden für Crawler, XML
  aber auch Ordner verwalten, Dateien löschen/kopieren
- Idee MKO: Replay Gain Funktionalität irgendwie einbinden
- Idee: Weg finden, MAC-Adressen eintragen und sperren können (s. Dispatch Notifier Sample)

## HIGH Aufwand (>3 MT)
- Idee MKO: Video-Preview auch per Mobil/Netzerk in HTML, evtl ML-WebRTC-Streaming 
- Idee MKO: Kiosk-Mode für Win10 Pro+. Entwicklung für Assigned Access, Fullscreen/Nicht-Schliessen
- Feature: Flash Datenübergabe, Key/Value Prinzip, evtl bereitstellen, welche gespeichert werden
- Idee MKO: proMAZ/LSS Anbindung/Fernsteuerung
- Idee MKO: Social Media Posts auslesen und als Popup-Overlay auf den Live-Screen
  (und andere Features aus zB Twitch, was Live-Updates angeht)
- Feature CH: Template-Editor, der HTML-Files und JS-Scripte erstellt, laden/speichern, testen (TAdvPolyPager)
- Idee: Evtl Schnittstellen zu NewTek u.a.


================================ OPEN TOPICS - ALLE PRODUKTE

## LOW Aufwand (<1 MT)
- Update: Bei Neu-Installation mit "Zurücksetzen", die Lizenzen erhalten und nicht löschen
  (nur, wenn bestehende Lizenzen nicht verschoben/ungültig werden)

## MEDIUM Aufwand (1-3 MT)
- Update: Macro-Tool erweitern mit autom. Setzen der Auflösung/Fenstergrößen

## HIGH Aufwand (>3 MT)
- Idee MK: Lizenz-System erweitern mit Support-Verträgen: Ob Updates erlaubt und bis zu welcher Version
- Update: Einen Audio-Mixer, um besser entscheiden zu können, wie welche Audio-Quellen
  gemixt werden können (Input, Video-Overlays, Mixer, Playlist)
- Update: TCP-Schnittstelle zum JOY Engine Client durch RemObjects mit JSON
  (Schneller, Sonderzeichen zB langes Minuszeichen in Filenames, Langzeit-stabiler)
  - Bsp: f:\!TestClips\Bugs\Sonderzeichen
- Update: Langzeit-Stabilität verbessern, möglicherweise
  - Stress von der Engine nehmen, zB Request von 250k auf 100k pro Stunde (MAZ)
  - Video-Skalierung immer fixieren, nicht AUTO
  - Updates aller Komponenten
  - ML-Engine Ressourcen und Stress-Level gezielt loggen
  
  
================================ OPEN TOPICS - WEBSITE

- Idee MKO: Tracker-Erfassung für Bugs und Features
  - https://joysoftware.atlassian.net/
  - Detailliertes Erfassung (Fehler, Erwartung, Version, Logs)
  - Autom. Email Versand nach Upload/Eintragen
  - Dringlichkeit: Bug (Instant, Zwischenversion, Mit Milestone),
    Update/Feature (Zwischenversion, Mit Milestone, Liste)
- Update Schnitstelle easyJob 6 zu Webserver/Internetseite
- Schulung an Jenny zur Content-Pflege
- Google Business anmelden, um Reviews u.a. zu steuern
  - https://www.google.com/business/?ppsrc=GPDA2
- Download-Tool:
  - Entfernen-Button beim Upload
  - Selber Fotos/Videos hochladen
  

================================  proBCS Template Updates

- Amazon Recorder
  - Crash-Recovery: 1,5 MT
    - Upload nach Abbruch/Crash fortsetzen und auf Amazon finalisieren.
      Crashed die Anwendung, oder schliesst der Anwender die MiniApp versehentlich,
      wären stundenlange Uploads umsonst. Hier könnte man den Status beim Upload
      festhalten und nach Neustart zum Fortsetzen anbieten.
    - Kein "Datenmüll": 0,5 MT
      Keine Datei-Splits auf Festplatte schreiben.
      Anstatt die Datei zu splitten und HD zu schreiben,
      direkt vom Memory an Amazon uploaden. Geht insg. schneller
      und spart den "Datei-Müll" auf der HD. Erleichert auch das
      Update auf "Upload nach Abbruch/Crash fortsetzen und auf
      Amazon finalisieren"
    - Schnellerer Upload: 1 MT
      2-3 Datei-Splits simultan hochladen. Das beschleunigt den gesamten
      Upload-Prozess ein wenig
    - Zweites Recording starten: 2 MT
      Während noch ein Upload läuft, ein neues Recording starten können
    - Liste der Codecs reduzieren: 0,5 MT
      Schnittstelle erweitern, dass wir eine reduzierte Codec-Liste anzeigen können